Hauptversammlung 2022

Einladung zur Hauptversammlung 2022

Liebe IGRM Mitglieder

Ein weiteres Vereinsjahr geht zu Ende und wir wollen wiederum Bilanz ziehen. Im ersten Teil werden wir in gewohnter Manier die Hauptversammlung durchführen. Im anschliessenden Referat wird es wiederum einen Einblick in ein spannendes Thema geben. Bedingt durch die aktuelle Corona Situation haben wir entschieden, die diesjährige HV wieder online durchzuführen. Wir erhoffen uns so mehr Anmeldungen als bei einem 2G Anlass. Die Zugangsinformationen werden den angemeldeten Mitgliedern rechtzeitig zugestellt.  

 

Details zur Hauptversammlung 

Datum Freitag, 21. Januar 2022
Zeit 16:00 - 18:00 inkl. Gastvortrag
Ort

Online Veranstaltung mit Microsoft Teams. E-Mail mit Zugangsdaten wird rechtzeitig zugestellt.

  Anmeldeschluss ist der 19. Januar 2022

Hauptversammlung: 16:00 - 17:00 Uhr

Traktanden

1. Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der letzten Versammlung
3. Mutationen
4. Jahresbericht des Präsidenten
5. Genehmigung der Rechnung
6. Wahlen
7. Budget, Festlegung der Mitgliederbeiträge
8. Anträge
9. Verschiedenes

 Rahmenprogramm: 17:00 - 18:00

Gastreferenten Ulrich Altorfer, PDF Tools AG

Thema

Was ist PDF/A?

Archivierungsformate variieren von Land zu Land. Traditionelle Archivierungsmethoden (Papier, Mikrofilm, Mikrofiche) garantieren zwar die Reproduzierbarkeit, entsprechen aber nicht mehr dem neusten Stand der Technik. Die traditionellen Varianten sind stark rückläufig, da sie den Anforderungen von Unternehmen im Rahmen der Digitalisierung immer weniger entsprechen. Hinzu kommen gesetzliche Auflagen, branchenspezifische Vorschriften und interne Richtlinien, welche in einem Archivierungskonzept berücksichtigt werden müssen.

Auch das PDF Format kann die Bedürfnisse eines Archivformats nicht vollständig erfüllen und somit wurde aufbauend auf einer stabilen Basis das PDF/A als Standard entwickelt.

Das traditionelle Networking Apéro muss leider diesmal entfallen!

Mit freundlichen Grüssen 
Alfred Gilgen, Präsident IGRM

Hauptversammlung 2021

Einladung zur Hauptversammlung 2021

Liebe IGRM Mitglieder

Ein weiteres Vereinsjahr geht zu Ende und wir wollen wiederum Bilanz ziehen. Durch Corona diesmal unter erschwerten Bedingungen. Nach den letzten Verschärfungen der Massnahmen von Bund und Kanton hat der Vorstand entschieden, die HV 2021 als Online Event durchzuführen. Im ersten Teil werden wir in gewohnter Manier die Hauptversammlung durchführen. Im anschliessenden Referat wird es einen Einblick in das Projekt Archivierung von Mikrofilmen der Firmen CSL Behring AG Bern und GBL Gubler AG Frauenfeld geben.

Das normalerweise anschliessende Networking Apéro muss leider in diesem Jahr entfallen.  

 

Details zur Hauptversammlung 

Der Veranstaltungsort ist derzeit noch offen.

Datum Freitag, 26. März 2021
Zeit 16:00 - 18:00 inkl. Gastvortrag
Ort

Online Veranstaltung

  Anmeldeschluss ist der 24. März 2021

Hauptversammlung: 16:00 - 17:00 Uhr

Traktanden

1. Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der letzten Versammlung
3. Mutationen
4. Jahresbericht des Präsidenten
5. Genehmigung der Rechnung
6. Wahlen
7. Budget, Festlegung der Mitgliederbeiträge
8. Anträge
9. Verschiedenes

 Rahmenprogramm: 17:00 - 18:00

Gastreferenten Simon Heierli, GBL Gubler AG und Alfred Gilgen, CSL Behring AG.

Thema

Archivierung von Mikrofilmen

Dokumente auf Mikrofilm können auch heute noch problemlos aufbewahrt werden. Jedoch wird es schwierig, die entsprechenden Lesegeräte in Betrieb zu halten. Ersatzteile sind nicht mehr verfügbar und das Wissen dazu, geht durch Pensionierungen verloren. Da in der Pharma Branche besonders lange Aufbewahrungsfristen gelten, hat CSL Behring AG in Zusammenarbeit mit GBL Gubler AG ein Projekt mit dem Ziel gestartet, die Mikrofilme in PDF/A Dokumente zu wandeln und in einem elektronische Archiv abzulegen. 

Ein Bericht über die praktischen Erfahrungen im Projekt und dessen Umsetzung.

Anschliessend: Das traditionelle Networking Apéro muss diesmal leider entfallen.

Mit freundlichen Grüssen 
Alfred Gilgen, Präsident IGRM

Hauptversammlung 2019

Einladung zur Hauptversammlung 2019

Liebe IGRM Mitglieder

Ein weiteres Vereinsjahr geht zu Ende und wir wollen wiederum Bilanz ziehen. Diesmal feiern wir 20 Jahre IGRM! In den Räumlichkeiten der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern werden wir im ersten Teil in gewohnter Manier die Hauptversammlung durchführen. Im anschliessenden Rahmenprogramm warten zwei spannende Referate auf die Teilnehmer.

Anschliessend werden wir es uns beim Apéro im nahegelegenen Restaurant Kirchenfeld gut gehen lassen, den Gedankenaustausch pflegen und Kontakte knüpfen.

 

Details zur Hauptversammlung 

Die Hauptversammlung 2019 findet im Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern statt.

Datum Freitag, 25. Januar 2019
Zeit 14:00 - ca. 18:00 inkl. Networking Apéro
Ort

Versammlung und Referate:
Schweizerische Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, 3003 Bern
Raum M021 Dürrenmatt

Networking Apéro:
Restaurant Kirchenfeld, Thunstrasse 5, 3005 Bern

  Anmeldeschluss ist der 21. Januar 2019

Hauptversammlung: 14:00 - 15:00 Uhr

Traktanden

1.  Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler
2.  Protokoll der letzten Versammlung
3.  Mutationen
4.  Jahresbericht des Präsidenten
5.  Genehmigung der Rechnung
6.  Wahlen
7.  Budget, Festlegung der Mitgliederbeiträge
8. Anträge
9. Verschiedenes

 Rahmenprogramm: 15:00 - 18:00

Gastreferent Pierre Caloz, Site Head und General Manager CSL Behring AG, Bern
Thema

Dokumente und Digitalisierung in der Pharmaindustrie

In den vergangenen 20 Jahren waren Dokument Management Systeme Pioniere der Digitalisierung. Aus einfachen, lokalen Ablagesystemen wurden komplexe, globale Systeme. Während Dokumente früher nach Abschluss eines Herstellprozesses archiviert wurden, werden diese heute möglichst früh digitalisiert. Qualitätsrelevante Entscheidungen können so auf Basis von elektronischen Dokumenten getroffen werden. Einzelne Prozessschritte können in verschiedenen Niederlassungen oder Ländern durchgeführt werden. In diesem Kontext gewinnen aus Dokumenten extrahierte Informationen in Form von Metadaten zunehmend an Bedeutung. Smartfactory und Industrie 4.0 sind viel diskutierte Themen. Wohin geht die Reise in diesem Kontext in den kommenden 20 Jahren? Smart Documents? Ein Ausblick aus Sicht der CSL Behring.

 
Gastreferent Dr. Bertram Nickolay, Abteilungsleiter Maschinelles Sehen, Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK, Berlin

Thema

Neuartige Technologien für die Digitalisierung & Rekonstruktion fragmentierter Dokumente
Internationales Leuchtturmprojekt „Stasi-Schnipsel“

Prominentestes Beispiel der am Fraunhofer IPK entwickelten Technologie zur automatisierten virtuellen Rekonstruktion zerrissener, geschredderter oder anderweitig beschädigter Dokumente ist das »Stasi-Schnipsel-Projekt«. Der daraus entstandene »ePuzzler« ist eine Rekonstruktionssoftware, die mithilfe komplexer Algorithmen der Bildverarbeitung und Mustererkennung gescannte Papierfragmente automatisiert zu vollständigen Seiten zusammensetzt. 2013 wurde diese weltweit einzigartige Rekonstruktionstechnologie mit dem europäischen Innovationspreis EARTO ausgezeichnet. Seitdem stieß die IPK-Technologie auch auf reges Interesse bei Altorientforschern, Archivaren und Kriminologen, die sich davon einen wertvollen Beitrag zum Erhalt von Kulturgut, zur historischen Forschung und Aufarbeitung sowie für die Forensik versprechen.

Anschliessend: Networking Apéro und Erfahrungsaustausch

Mit freundlichen Grüssen
Alfred Gilgen, Präsident IGRM

Hauptversammlung 2020

Einladung zur Hauptversammlung 2020

Liebe IGRM Mitglieder

Ein weiteres Vereinsjahr geht zu Ende und wir wollen wiederum Bilanz ziehen. In den Räumlichkeiten des Hotel Alpenblick in Bern werden wir im ersten Teil in gewohnter Manier die Hauptversammlung durchführen. Als Referent für das anschliessende Gast Referat konnten wir Dr. Bruno Wildhaber vom Kompetenzzentrum Records Management GmbH in Zollikon gewinnen.

Anschliessend werden wir es uns beim Networking Apéro gut gehen lassen, den Gedankenaustausch pflegen und Kontakte knüpfen.

 

Details zur Hauptversammlung 

Die Hauptversammlung 2020 findet im Hotel Alpenblick in Bern statt.

Datum Freitag, 24. Januar 2020
Zeit 16:00 - ca. 19:00 inkl. Networking Apéro
Ort

Hotel Alpenblick, Kasernenstrasse 29, 3013 Bern

  Anmeldeschluss ist der 21. Januar 2020

Hauptversammlung: 16:00 - 17:00 Uhr

Traktanden

1.  Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler
2.  Protokoll der letzten Versammlung
3.  Mutationen
4.  Jahresbericht des Präsidenten
5.  Genehmigung der Rechnung
6.  Wahlen
7.  Budget, Festlegung der Mitgliederbeiträge
8. Anträge
9. Verschiedenes

 Rahmenprogramm: 17:00 - 19:00

Gastreferent Dr. Bruno Wildhaber, CIP/CISA/CISM/CGEIT, Managing Partner des Kompetenzzentrum Records Management, Unternehmensberater mit Fokus auf interdisziplinäre Information Governance, Mitgründer des KRM, Unternehmer und VR, Inhaber Wildhaber Consulting.

Thema

Daten Bereinigen mit Semantischen Technologien und KI

Daten werden oft als das ‘neue Öl’ bezeichnet, diese Meinung setzt sich allmählich in der Breite durch. Kaum ein Geschäftsmodell, welches heute ohne Daten als Grundlage funktioniert. Compliance Anforderungen, wie der Datenschutz sind nur dann erfüllbar, wenn die Daten bekannt sind und gelöscht werden können. Tatsächlich verursacht das Datenwachstum und die chaotische Datenbewirtschaftung in den meisten Organisationen ständig steigende Kosten und vor allem auch Unmut bei den Anwendern. Ein wesentlicher Aspekt dabei ist, dass immer mehr ‘Datenmüll’ (“digital Landfills” = digitale Mülldeponien) entsteht, also vollkommen obsolete Daten unnötiger Weise weiterhin gespeichert und verwaltet werden. Internationale Studien besagen, dass rund 70 bis 80 % aller gespeicherter Daten schlicht unnötig sind. Diese stehen beim Finden nach wertvollen Informationen im Weg und erzeugen unnötiges ‘Rauschen’.

Die heute vorhandenen Datenmengen lassen eine manuelle Bereinigung des Datenbestands nur noch in Ausnahmefällen zu. Folglich ist eine automatisierte Lösung erforderlich. Ein wichtiger Ausgangspunkt bildet dabei die automatische Klassifikation aller Datenbestände, um ROT- Datenobjekte laufend eliminieren zu können. In diesem Vortrag zeigt Bruno Wildhaber, wie Datenbestände mit Hilfe semantischer Technologien erfasst und bereinigt werden können.

Anschliessend: Networking Apéro und Erfahrungsaustausch

Mit freundlichen Grüssen
Alfred Gilgen, Präsident IGRM