Zukunft der IGRM

Derzeit hat der Vorstand eine Vakanz, nachdem es an der HV 2019 nicht gelungen ist, einen Nachfolger für Thomas Balsiger zu finden. Mit dem angekündigten Rücktritt von Roger Rieder per Ende Jahr, haben wir also zwei Vakanzen zu besetzen. So kann der Verein nicht weitergeführt werden. Der Vorstand muss fünf Mitglieder haben. Das verlangen zum einen die Statuten (6.1) der IGRM, zum anderen können wir nicht alles mit drei Vorstandsmitgliedern bewältigen. Interessierte Mitglieder melden sich bitte beim Vorstand.

Es geht um die Zukunft der IGRM. Auch 20 Jahre nach der Gründung sehen wir ein Publikum für unsere Anlässe. Der Verein kann jedoch nur funktionieren, wenn seine Organe besetzt sind. Die verbleibenden Vorstandsmitglieder wollen die Vereinsarbeit gerne weiterführen, braucht aber Verstärkung dafür. Einfach die Statuten anzupassen und damit den Vorstand zu verkleinern, wird nicht als gangbare Option gesehen.

Mit einem unterbesetzten Vorstand kann der Verein nicht weiter existieren. Das Schweizerische Zivilgesetztbuch (ZGB Artikel 77) sieht vor, dass der Verein aufgelöst wird, wenn der Vorstand nicht mehr statutengemäss bestellt werden kann. Ohne neue Vorstandsmitglieder bis zum Herbst, werden wir zur HV 2021, die Auflösung des Vereins einleiten. Darum nochmal unsere Bitte: Wer an eine Mitarbeit im Vorstand interessiert ist, soll sich bitte melden.